. .

Über mich

Karina Kögel-Renken

Kunst begleitet mich bereits mein ganzes Leben lang. Von Kindheit an interessierte ich mich für Bilder und andere Kunstwerke und für diejenigen, die in der Lage waren, diese Dinge zu erschaffen. Gern besuche ich Ausstellungen.
Solange ich denken kann, bin ich selbst kreativ tätig. Ich kann mich nicht erinnern, nicht gemalt zu haben. Schon früh waren Farben, Pinsel und Stifte meine liebste Freizeitbeschäftigung. Dies erhielt sich auch noch im Erwachsenenalter. Waren es früher vor allem Landschaftsaquarelle oder zarte Blumenmotive, die mein bevorzugtes Sujet darstellten, so male ich jetzt meist in kräftigen Farben. Dabei sind Acrylfarben zurzeit mein liebstes Material. Ich experimentiere aber auch gern mal mit anderen Techniken und kombiniere diese auch untereinander. Ich würde mich künstlerisch weitgehend als Autodidaktin bezeichnen.
Das kreative Element ist nicht mein Beruf geworden. Ich habe für das Lehramt an Gymnasien studiert und viele Jahre lang an dieser Schulform unterrichtet. Meine Fächer sind Mathematik, Religion und Darstellendes Spiel. Mit großer Begeisterung habe ich etliche Schülertheaterinszenierungen begleitet.
Seit 2012 bin ich Leiterin einer Schule. Ich habe jetzt etwas weniger Zeit zum Malen, aber dieses intensive Hobby wird weiterhin gepflegt. Auch jetzt entstehen noch neue Bilder. Auf vielen von Ihnen kann man mein persönliches Symbol, den Katzendrachen, entdecken.

Flyer